Widder Heilsteine

Widder sind die Frühlingsboten unter den Sternzeichen. Sie sind am natürlichen Anfang des Jahres geboren, gemeinsam mit ihnen erwacht die Natur zu neuem Leben. Alles riecht frisch, eine Aufbruchstimmung und die Kraft des Widders sind zu spüren.

Der Widder – feurig und willensstark

Dieses Sternzeichen wird vom Planeten Mars regiert. Seine Farbe ist Rot und die Heilsteine, die zu seinem Wesen passen sind der Rubin und der Granat. Rubin und Granat sind als Schmucksteine sehr beliebt. Sie können aber auch dazu genutzt werden, ein Heilsteinwasser herzustellen. Wenn der Widder stark unter seiner eigenen feurigen Art leidet, sollte er statt Rubin und Granat einen beruhigenden Stein wie die grüne Jade wählen. Auch Selenit kann sein Temperament etwas beruhigen. Ein Selenit auf dem Nachttsisch sorgt für Stabilität.

Eine Beruhigungskur über sechs Wochen zeigt gute Wirkungen. Hierfür wird täglich ein Liter Heilsteinwasser getrunken, dem grüne Jade und Rosenquarz zugesetzt werden.

Der Widder will etwas bewegen, er geht mit Freude und Unbekümmertheit voran. Er strahlt Entschlossenheit aus und mit seiner direkten Art, lässt er Umstehende gern an seiner Lebensfreude und seiner optimistischen Einstellung teilhaben. Er zögert nicht lange, sondern packt etwas an. Dabei plant er nicht so gern, sondern folgt seinen Impulsen.

Am liebsten hat er Mitmenschen um sich, die sich von seinem Tatendrang anstecken lassen. Seine Lieben wird er nicht enttäuschen, denn er ist ehrlich und an seinen rauen Charme gewöhnt man sich schnell.

Schwächen des Widders

Ein Widder in seiner Reinform ist wie Sprengstoff. Er steht oft unter Volldampf und dieser permanente Überdruck führt nicht selten dazu, dass er auch mal explodiert wie eine Bombe oder wie ein Schnellkochtopf, bei dem man nicht vorm Öffnen den Druck abbauen lies. Widder können es nicht ertragen, wenn man sie warten lässt.

Der Widder ist chronisch ungeduldig und er hat eine kurze Zündschnur. Dadurch kommt es recht schnell mal zum Streit. Seinen Drang, andere etwas anzustacheln, verstärkt Konfliktsituationen dann oft noch zusätzlich. Der Widder wird vom Kriegsgott Mars beeinflusst und das bekommen seine Mitmenschen in vielen Situationen zu spüren. Wenn diese aus Angst das Weite suchen, wird es für den Widder gerade erst interessant.

Wenn der Widder das eine oder andere Mal etwas planvoller vorgehen würde, könnte er sich einigen Aufwand und manche unnötige Blessur ersparen. Doch er bleibt seiner ungestümen Natur treu, nach dem Motto „No risk, no fun“.

Um einen klaren Kopf in schwierigen Situationen zu behalten, kann dem Widder ein Bergkristall helfen. Er dämpft das heißblütige Wesen und sorgt für strukturierte Gedanken. Ein Bergkristall im Büro erspart den Kollegen so manche hitzige Debatte.

Risiken für den Widder

Widder können sich leicht verbrennen. Sie wissen oft gar nicht, wie sie in den Schlamassel geraten sind, in dem sie sich befinden. Dabei haben sie beste Absichten. Nur die Ruhe und Besonnenheit fehlt ihnen. Das kann dazu führen, dass sie sich selbst schädigen. Wenn ein Widder merkt, dass er die Situation und sich selbst nicht mehr unter Kontrolle hat, helfen Laufen und andere Ausdauersportarten. Außerdem kann er in diesem Fall auf den Calcit zurückgreifen. Er ermöglicht ihm, zu sich selbst zu finden.

Stärken des Widders

Die großen Stärken des Widders sind seine Spontanität und seine Entschlusskraft. Während andere noch abwägen, zögern, zaudern und so in den Augen eines Widders wertvolle Lebenszeit verlieren, hat er sich schon entschieden und mischt in der ersten Reihe mit. Dadurch ist der Widder anderen oft einen Schritt voraus und er lässt sich keine Chance entgehen.
Widder sind innovativ und ihrem Entdeckerdrang haben wir einige berühmte Erfindungen zu verdanken. Wenn mal etwas nicht so funktioniert, trägt er es mit Fassung. Fehler sind für Widder kein Problem, denn sein Optimismus lässt ihn nicht am Erfolg zweifeln. Kommt er doch einmal ins Grübeln, hilft ihm ein Tigerauge auf dem Sakral Chakra, den Frust zu überwinden. Im Alltag ist ihm diese Einstellung eine Hilfe. Sehr gute Dienste leistet im vor allem beruflich sein Durchsetzungsvermögen. Immer, wenn der Widder nach vorn will, sollte er Heilsteinwasser und Meditation mit Hilfe des Granats anwenden.

Privat ist der Widder treu und sehr leidenschaftlich. Allerdings ist der Widdersingle kein Kind von Traurigkeit. Langweilige Beziehungen beendet er aufrichtig.

Zusammenfassung

Feuer hat zwei Seiten. Der Widder verkörpert sowohl die Wärme als auch die Gefahr des Feuers. Die typischen Steine für ihn sind Granat und Rubin. Wird es zu heiß für den Widder, kann er sich mit Hilfe eines Calcits auf dem Solarplexus Chakra innere Stärke und Ruhe verschaffen. Der Bergkristall hilft ihm, seine Impulsivität im Griff zu behalten. Ruhe und Stabilität findet der Widder durch Jade und Selenit. Sollte der Widder einmal frustriert sein, was selten vorkommt, kann er auf Energiearbeit mit einem Tigerauge auf dem Sakralchakra zurückgreifen.

Wie hat dir unser Artikel gefallen?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Scroll Up