Wirkung

Heilsteine gegen Antriebslosigkeit

Immer mehr Menschen erleben Antriebslosigkeit und einen Verlust der Motivation. Reizüberflutung und permanenter Stress scheinen als Ursachen nicht auszuschließen zu sein. Die Welt dreht sich immer schneller, die Anforderungen werden immer höher. Dabei gibt es kaum noch sichere Strukturen. Ganz gleich, ob es der Partner, der Arbeitsplatz oder die Wohnung ist, nichts scheint mehr sicher.

heilsteine-bei-antriebslosigkeit

Überforderung löst Antriebslosigkeit und Unlust aus

Die Betroffenen merken das daran, dass sie kein Interesse mehr daran haben, ihren Hobbys nachzugehen oder Freunde zu treffen. Oft haben sie das Gefühl einer inneren Leere. Sie fragen sich nach dem Sinn ihres Lebens und finden keine Antwort.


Buchempfehlung

Ausgehend von den 180 häufigsten Erkrankungen und Beschwerden gelangt man über die Symptome zum richtigen Heilstein und zum passenden ätherischen Öl


Die ersten Alarmzeichen sind Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und soziale Isolation. Es fällt ihnen schwer, sich aufzuraffen. Am Ende steht ein Gefühl von Anstrengung, auch wenn ihnen nichts mehr wirklich gelingen will. Viele reagieren auf diese Form der fehlenden Motivation mit einem erhöhten Bedürfnis nach Ruhe. Sie bleiben an freien Tagen im Bett oder verkriechen sich auf der Couch. Freunde und Verwandte haben meist wenig Verständnis für ihre Probleme. So entsteht zusätzlich zu dem Gefühl der Ohnmacht auch noch die Überzeugung, von niemandem verstanden zu werden. Schwere Formen der Antriebslosigkeit können eine Depression ankündigen und erste Vorboten einer chronischen, seelischen Erkrankung sein.

Aus diesem Grund ist es wichtig, auf die ersten Warnsignale zu achten und möglichst schnell zu reagieren.

Die ersten Anzeichen sind

  • Ruhelosigkeit
  • Verlust der Freude an den eigenen Hobbys
  • Fehlende Motivation, etwas zu unternehmen
  • Soziale Isolation
  • Schlafstörungen
  • Appetitlosigkeit

Es gibt zahlreiche Maßnahmen, die in leichten Fällen von Antriebslosigkeit schnelle Abhilfe verschaffen. Hierzu brauchen die Betroffenen ein gewisses Maß an Selbstdisziplin. Viel frische Luft, regelmäßiges Essen, vor allem Obst und Gemüse und eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr können die ersten Anzeichen beheben und die Motivation wiederaufbauen.

Auch das relativ neue CBD Öl, das auch der Hanfpflanze gewonnen wird, kann sich positiv auswirken. CBD Öl wird in niedriger Dosierung eingenommen und gilt als wirksam gegen Stress. Es enthält keine Substanzen, die einen Rausch verursachen und darf daher in vielen Ländern frei verkauft werden. Ein hochwertiges CBD Öl wird vom Organismus über die Mundschleimhaut aufgenommen² und kann seine Wirkung daher schnell entfalten. Bei Konzentrationen zwischen 6 und 18 Prozent reichen unter Umständen vier Tropfen pro Tag aus, um den Zustand der Antriebslosigkeit zu verbessern.

Es gibt aber noch mehr aus der Apotheke der Natur, wenn Antriebslosigkeit zu einer Lebenslast geworden ist. Schon die bekannten und erfahrenen Heiler in der Antike nutzen Heilstein¹ , um seelische Not zu behandeln und Linderung herbeizuführen.

Die wichtigsten Heilsteine gegen Antriebslosigkeit

Heilsteine können nicht nur beruhigende und harmonisierende Wirkungen entfalten. Viele der kostbaren Halbedelsteine sind auch bestens geeignet, um Kraft und Schwung zu verleihen.

Ein Bernstein wärmt und gibt Vertrauen und Stärke[3]. Er fördert außerdem die Kreativität und macht Lust auf Neues. Aus diesem Grund ist er der optimale Stein für jeden, der sich mehr Motivation und Tatendrang wünscht. Ein Bernstein eignet sich als Schmuckstein am Körper. Es gibt Armbänder und Ketten aus Bernstein. Seine sonnengelbe bis honigbraune Farbe motiviert schon beim Anschauen und hebt die Stimmung. Er eignet sich auch gut als Wasserstein. Drei unbearbeitete Bernsteine etwa in der Größe eines Daumennagels ergeben zusammen mit einem Liter Leitungswasser eine Zubereitung, die über den Tag verteilt getrunken werden sollte.

Der Beryll gehört zu den Silikaten und besticht durch seine strahlende Klarheit. Er kommt in zahlreichen Farbvarianten vor und sollte als Stein am Körper getragen werden. Eng mit ihm verwandt ist auch der Smaragd. Zu einem Ring oder einem Kettenanhänger verarbeitet kann ein Beryll wie ein Talisman dienen und seine Wirkung konstant entfalten. Der Beryll ist auf seelischer Ebene der Stein für die klare Sicht[4]. Das Wort Brille kommt übrigens von diesem Stein, die ersten Gläser zur Sehhilfe waren aus geschliffenen Kristallen. Der rosa Beryll ist am besten gegen Antriebslosigkeit einzusetzen. Er deckt unbewusste Gefühle auf und kann so dabei helfen, die Ursache für die Lustlosigkeit zu erkennen.

Handelt es sich vor allem um eine Trägheit der Gedanken, ist der Apatit der passende Stein. Seine Empfindlichkeit gegenüber Licht und Wärme ist allgemein bekannt. Aus diesem Grund kann der Stein nur sehr schwer zu einem Schmuckstein verarbeitet werden. Der Apatit wirkt, wenn er am Körper, zum Beispiel in der Hosentasche, getragen wird. Wer einen Apatit nutzen will, sollte wissen, dass er leicht mit einem Beryll oder einem Topas verwechselt werden kann. Hier ist auf die Echtheit des Steins zu achten. Der Apatit gilt als ein Stein, der sich positiv auf die Festigung der Knochen auswirkt.

Der grüne Heliotrop ist auch unter dem Namen Jaspis bekannt. Schon Hildegard von Bingen wusste ihn sehr zu schätzen. Er wirkt auf seelischer Ebene positiv auf das Herzchakra und das Solarplexus Chakra. Somit kann er helfen, die liebevolle Verbundenheit und die Selbstbestimmung zu fördern. Für den Heliotrop empfiehlt sich der Einsatz als Wasserstein. Er kann sehr gut mit dem Bernstein kombiniert werden.

Literaturverzeichnis

Bücher:

[1] Weidner, Christopher: Heilsteine. Bedeutung für Körper und Seele und therapeutische Anwendung. Wien: Tosa Verlag, 2011.

Internet:

[2] https://zuya.ch/ – Anwendung der CBD-Öl-Tropfen von Zuya. Verfügbar unter: https://zuya.ch/cbd-oel-tropfen/ Stand: 03.03.2019

[3] http://www.frauennaturheilkunde.ch/ – Heilsteine-Wirkung Verfügbar unter: http://www.frauennaturheilkunde.ch/cms2/index.php/menuheilsteine-a-wirkung Stand: 03.03.2019

[4] https://www.nutriinfo.de/1024-beryll.html

Foto:Abbie Bernet

Wie hat dir unser Artikel gefallen?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Scroll Up