Heilstein

Gagat

Erklärung: Name, Herkunft & Abbaugebiete

GagatBeim Gagat handelt es sich um fossiles Holz, das über Jahrtausende imprägniert und zu einem schwarzen Stein verwandelt wurde. Gagat wird seit Jahrhunderten auch als Heilstein genutzt. Der Name des Steins leitet sich von einem Fluss und einer Stadt in der heutigen Türkei ab, der den gleichen Namen tragen. In der entsprechenden Regionen wurde Gagat gefunden. Der Stein kommt in verschiedenen Regionen der Welt vor. Das heutige Hauptabbaugebiet sind die USA. Doch auch in England, Frankreich, Russland und Brasilien gibt es Gagatvorkommen, die abgebaut werden.

Gagat Synonyme

Gagat wird auch als Jett oder Pechkohle bezeichnet. Daneben gibt es die Synonyme Gayet, Ambranoir, Witwenstein, Schwarzstein und schwarzer Bernstein.

Mineralogie und Entstehung vom Gagat

Gagat entsteht, wenn fossiles Holz über lange Zeit hinweg imprägniert. Damit dies passieren kann, muss die Umgebung bestimmte Bedingungen erfüllen. Vor allem in Sumpfgebieten gibt es gute Voraussetzungen zur Entstehung von Gagat. Tatsächlich handelt es sich um Braunkohle, die viel Bitumen enthält. Im Verlauf vieler Millionen von Jahre ist diese Kohle versteinert. Mineralogisch besteht Gagat größtenteils aus Kohlenstoff. Aber auch kleine Anteile von Wasserstoff sowie Sauerstoff finden sich in dem schwarzen Material.

Gagat Varianten – Farbe, Struktur, Schliff und Verarbeitung

Der Stein hat eine markante schwarze Farbe. Wenn er poliert oder geschliffen wird, glänzt er in dunklem Schwarz. Aufgrund dieser Eigenschaften wurde der Stein vielfach zur Herstellung von Trauerschmuck verwendet. Es gibt nicht wenige aus Gagat gefertigte Schmuckstücke, die in verschiedenen Gesellschaften von Witwen während der Trauerzeit getragen wurden.

Der Name „schwarzer Bernstein“ verleitet zur Annahme, dass es sich um Bernstein handeln würde. Dies ist jedoch nicht richtig. Allerdings ist Gagat ebenso alt wie auch der Bernstein. Zudem teilen die beiden Steine eine weitere Eigenschaft: Wenn man den Stein reibt, lädt er sich elektrisch auf.

Passende Gagat Produkte

Gagat Anwendung

Der schwarze Stein hat über Jahrmillionen Energien gesammelt und ist einer der wirksamsten Heilsteine. Wer seine Kräfte nutzen möchte, sollte den Stein am Körper tragen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Manche Menschen nutzen ein unauffälliges Armband oder eine Kette, um von den Kräften des Gagats zu profitieren. Aber auch ein Collier mit Gagat kann eine gute Wirkung entfalten, wenn es beispielsweise während einer Trauerphase getragen wird. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung eines Schmeichelsteins, der in der Hosentasche getragen wird und sich während des Tages mit den Fingern berühren lässt. Manche Menschen hängen sich einen Schmuckstein aus Gagat neben Traumfänger und sorgen so dafür, dass Albträume verschwinden.

Wirkung vom Gagat

Die Wirkung von Gagat wurde bereits vor lange Zeit entdeckt. Schon die alten Römer waren mit den Einsatzmöglichkeiten des Steins vertraut. Sie glaubten, dass der schwarze Stein den Menschen vor Unglück und dem bösen Blick des Schicksals schützen könnte. Außerdem soll der Heilstein Giftschlangen abchrecken und verschiedene Schmerzen lindern können. Zudem gibt Gagat dem Menschen Halt in der Phase des Trauerns. Er wurde deshalb immer wieder zu Trauerschmuck verarbeitet.

Wirkung auf den Körper

Mit Gagat lassen sich Zahnschmerzen lindern und Kopfschmerzen abmildern. Auch gegen Epilepsie und die mit dieser Krankheit verbundenen Anfälle wurde der Stein genutzt. Seine Energien besänftigen das Nervensystem des Menschen. Auf diese Weise trägt Gagat dazu bei, dass starke Schmerzen leicht abnehmen und sich das körperliche Wohlbefinden des Menschen verbessert. Auch gegen Vergiftungserscheinungen wurde der Heilstein eingesetzt. Seine Kräfte stärken die Fähigkeit des Organismus zur Entgiftung und aktivieren die Tätigkeit innerer Organe. Auch bei Unwohlsein kann der schwarze Stein genutzt werden, um Körper und Seele zu stärken und schlechte Gedanken zu vertreiben. Manche Menschen nutzen Gagat auch gegen melancholische Verstimmungen. Der Heilstein bewirkt einen ausgeglichenen Fluss der Säfte im Organismus und wirkt so gegen die Verstimmung.

Wirkung auf den Geist und die seelische Ebene

Dem Gagat wird nachgesagt, dass er Menschen von der Hysterie heilen könne. Er besänftigt die Seele und spendet Menschen Trost. Gerade bei der Trauer ist ein Gagat der richtige Heilstein, um den Geist des Menschen neu aufzurichten. Der dunkle Stein schützt die Seele auch vor negativen Einflüssen der Umgebung. Er kann deshalb auch als Heilstein gegen Burnout genutzt werden oder den Menschen zu einer gesunden Selbstsorge anhalten. Auch bei der Meditation oder beim Gebet ist Gagat ein ausgezeichneter Begleiter. Er schützt die Aura des Menschen vor dunklen Einflüssen und bewahrt die Person vor dem Bösen oder seinen Sorgen. Wenn ein Todesfall in der näheren Familie vorkommt, ist der Heilstein Gagat genau der richtige Begleiter, um dieses Schicksal zu meistern. Er hält den Geist zu einem bewussten Trauern an und führt ihn dann wieder neu in das Leben zurück.

Gagat Chakren- und Sternzeichenzuordnung

Wie andere Heilsteine entfaltet auch Gagat seine Wirkung am besten, wenn er in bestimmten Körperregionen angewandt wird. Diese sind mit bestimmten Teilen des Geistes verknüpft. Passgenau angewandt wirken sich die Kräfte des Gagat besonders gut auf die Aura des Menschen aus. Der Gagat sollte im Kopfbereich angewandt werden, so dass er auf das Augenchakra wirken kann. Auch das Tragen am Hals oder Ohr wirkt positiv auf dieses Chakra. Der Gagat wird keinem bestimmten Sternzeichen zugeordnet. Er kann von allen Menschen gleichermaßen genutzt werden.

So pflegen, laden und entladen Sie den Gagat Heilstein

Bevor Gagat das erste mal genutzt wird, sollte er in einem Bad mit lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden. Anschließend lässt sich der Heilstein auf einer Bergkristalldruse wieder aufladen oder dadurch mit Energie anreichern, dass er neben einem Bergkristall in das Sonnenlicht gelegt wird. Beide Möglichkeiten der Aufladung garantieren, dass der Stein wieder vollständig aufgeladen wird und eine positive Wirkung auf den Menschen entfalten kann.

Scroll Up