Heilstein

Chrysokoll

Erklärung: Name, Herkunft & Abbaugebiete

Chrysokoll-HeilsteinDer Chrysokoll wurde bereits in der Antike als Heilstein genutzt. Sein Name leitet sich von den griechischen Wörtern für Gold (chrysos) und Kleben (kolla) ab. Diese Bezeichnung hat sich deshalb entwickelt, weil Chrysokoll von den Goldschmieden der Antike als eine Art Leim verwendet wurde. Der grüne Stein gilt als Heilstein der Hoffnung und wurde in vielen Ländern genutzt. Es wird berichtet, dass auch die Pharaonen im alten Ägypten gerne einen Chrysokoll bei sich trugen. Der Chrysokoll wird in vielen Regionen der Erde abgebaut. So gibt es in Lateinamerika aber auch in Südafrika und Russland Vorkommen des Chrysokolls. Das Hauptabbaugebiet sind jedoch die USA.

Chrysokoll Synonyme

Manchmal wird Chrysokoll auch als Kieselmalachit, Kupfergrün oder Kieselkupfer bezeichnet. Außerdem gibt es die Bezeichnungen Berggrün und Grünspan.

Mineralogie und Entstehung vom Chrysokoll

Chrysokoll ist ein Kupfermineral, das in die Klasse der Silikate eingeordnet wird. Der Stein entsteht, wenn sich kupferhaltiges Gestein mit Wasser und Kieselsäure verbindet. Zu den typischen Fundorten zählen daher die Teile von Kupferlagerstätten, in denen sich auch Wasser und Luft finden. Wenn das Material hier genügend Zeit hat, kommt es zu entsprechenden Verbindungen. Die grüne Farbe des Steins entsteht durch Kupfer. Da zur Entstehung von Chrysokoll keine sehr seltenen Stoffe notwendig sind, gibt es das Mineral in vielen Regionen der Welt.

Chrysokoll Varianten – Farbe, Struktur, Schliff und Verarbeitung

Das Mineral lässt sich an seiner grünen oder türkisfarbenen Oberfläche erkennen. Die Oberfläche des Steins ist matt und undurchsichtig. Die unebene Oberfläche des Steins glänzt. Die schönen Farben des Steins ergeben oft bunte Muster. Deshalb ist der Stein auch als Schmuckstein beliebt. Um das Material zu verschönern, kann der Stein poliert werden. Eine solche Verarbeitung sorgt dafür, dass die schönen Muster auf der Oberfläche noch besser in Erscheinung treten. Mit dem Material lässt sich zudem sehr gut Gold in Schmuckstücke einfassen. Der Stein wurde deshalb in der antiken Goldschmiedekunst vielfach verwendet.

Passende Chrysokoll Produkte

Edelsteine und ihre Farben...
  • CALVENDO
  • Posterbuch
  • Autor:CALVENDO
  • Edelsteine und ihre Farben (Tischflipart DIN A5 quer)
  • Fotografie - Allgemeines
Angebot
mookaitedecor Glücklicher Segen...
  • Größendetails für Stein-Anhänger-Halskette - Durchmesser für die größere Perle ca. 16...
  • Healing Chakra Necklace: Dies ist eine wunderbare Edelstein-Halskette zum Vermitteln. Sie hilft...
  • Glücklicher Segen-Stein-Anhänger: Es kann auch ein Gebetsball sein, der Ball- oder...
  • Da es aus Naturstein besteht, kann es in Farbe und Textur etwas anders sein als in den...
  • Lieferinhalt: 1x Steinkette, 1x Mookaitedecor Geschenketui.
Angebot
TF Premium Edelstein Anhänger...
  • ERLESENE EINZELSTÜCKE - Anhand der individuellen Maserung und des Schleif- bzw....
  • PREMIUM QUALITÄT- Die handverlesenen Sternzeichen Steine stammen aus der...
  • TF EDELSTEINANHÄNGER SORTIMENT - tragen Sie die verschiedensten Edelstein-Tropfen Anhänger -...
  • MAGISCH ODER MODISCHER Stein Anhänger ? Schon immer gelten Edelsteine als Schutzsteine &...
  • EYECATCHER - Natürlich bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie an die Wirkung dieser edlen...

Chrysokoll Anwendung

Der Chrysokoll kann seine Energien gut auf die Haut übertragen. Er wird deshalb von vielen Menschen als Anhänger getragen. Auch als Schmuck in einer Kette kann dieser Heilstein seinem Träger gute Dienste erweisen. Von der Herstellung von Edelsteinwasser ist jedoch unbedingt abzusehen! Das Mineral enthält giftige Stoffe, die sich im Wasser lösen können. Eine Berührung mit des bloßen Steins mit den Händen ist jedoch unbedenklich. Entsprechend empfehlen sich bei der Anwendung eher klassische Methoden.

Wirkung vom Chrysokoll

Der grüne Stein der Hoffnung wirkt gut gegen Stress und sorgt für persönliche Ausgeglichenheit. Seine Energien fördern dabei sowohl das Wohlbefinden des Körpers wie sie sich auch auf die Aura und die seelische Befindlichkeit des Menschen auswirken. Frauen nutzen den Heilstein als positiven Begleitung während der Schwangerschaft. Aber auch in anderen Situationen, die eine innere Ruhe und mehr Gelassenheit erfordern, ist der Chrysokoll genau der richtige Begleiter.

Wirkung auf den Körper

Chrysokoll entfaltet eine entspannende Wirkung auf das Nervenkostüm des Menschen. Zudem kann der Stein den Magen beruhigen. Auch auf den Hormonhaushalt sollen die Energien dieses Heilsteins eine ausgleichende Wirkung entfalten. Das sorgt dafür, dass nicht eine einzelne Stimmung überwiegt. Menschen, die einen starken Zorn in sich spüren, können den Heilstein nutzen, um wieder eine friedlichere Stimmung zu erlangen. Dabei schärft der Stein die sinnliche Wahrnehmung und sorgt dafür, dass die positiven Dinge an der Wirklichkeit besser wahrgenommen werden. Auch in Phasen, in denen der Hormonhaushalt schwankt, kann der Heilstein eine gute Unterstützung für den Körper bieten. Gerade Frauen nutzen das Mineral deshalb gerne.

Wirkung auf den Geist und die seelische Ebene

Das Mineral harmonisiert die persönliche Ausstrahlung. Die Seele wird durch den grünen Heilstein dazu angehalten, einen festen Halt in sich selbst zu finden. Auf diese Weise trägt der Chrysokoll dazu bei, Zustände einer inneren Unruhe zu überwinden und mehr Gelassenheit zu erreichen. Der Geist des Menschen wird durch den Stein friedlich gestimmt. Das grüne Mineral kann deshalb auch dazu beitragen, Menschen zu stärken, die sich in Konflikten bewegen. Auch in einer Beziehungskrise kann ein Chrysokoll ein guter Begleiter sein. Er hilft dem Menschen, sich nicht noch weiter in Konflikte hineinzusteigern. Stattdessen schenkt er Gelassenheit und sorgt auf diese Weise für einen guten Überblick über die Lage der Dinge.

Chrysokoll Chakren- und Sternzeichenzuordnung

Wie alle anderen Heilsteine entfaltet auch der Chrysokoll in bestimmten Körper- und Geistregionen eine besondere Wirkung. In diesem Fall entfaltet sich die Energie des Heilsteins am besten über das Halschakra. Aber auch auf dem Herz- und dem Augenchakra lässt sich der Chrysokoll ausgezeichnet nutzen. Die Sternzeichen Waage, Stier und Krebs sind am empfänglichsten für die Energien dieses Edelsteins. Im Falle des Stiers kann eine typische innere Beklemmungssituation, die manche dieser Menschen betrifft, mit Hilfe des Heilsteins gut gelöst werden. Die Waage wiederum kann sich mit der Nutzung des Minerals eine größere innere Gelassenheit verschaffen, die ausgleichend zu den allgemeinen Eigenschaften dieses Sternzeichens wirkt.

So pflegen, laden und entladen Sie den Chrysokoll Heilstein

Der Heilstein sollte regelmäßig entladen und wieder neu aufgeladen werden. Durch die entsprechende Behandlung wird garantiert, dass der Stein auch seine volle Wirkung entfalten kann. Chrysokoll lässt sich entladen, indem man den Stein mit einem trockenen Tuch aus Samt sanft abwischt. Anschließend wird der Stein bei Mondlicht in eine Schale mit Trommelsteinen aus Hämatit gelegt. Auf diese Weise wird er wieder vollständig aufgeladen. Manche Nutzer laden den Stein bei Vollmond auf. Dies ist jedoch nicht notwendig. Auch wenn der Mond nicht vollständig am Himmel steht, wirken seine Kräfte auf den Heilstein. Der Chrysokoll sollte nicht mit Wasser oder Seife behandelt werden.

Scroll Up